B-Wurf

Mein B-Wurf vom Elmblick erblickte am 01.09.2007 das Licht der Welt und diese Geburt war noch viel komplizierter als die Erste.

Ergebnis waren am Ende jedoch 3 Mädels und 3 Jungs die Bille, Bindy, Bonita, Benny, Baily und Buddy heißen.

Die Geburt begann abends und es ging nur langsam voran. Schon nach dem ersten Welpen, der hier zu Hause geboren wurde, konnte ich nicht mehr und meine Wehen waren zu schwach. Ich hätte meine Menschen verfluchen können, dass sie mir sowas eingebrockt hatten.

Wieder ging es zur Tieräztin, die dieses Mal um einen Kaiserschnitt nicht drumherum kam. Ich bekam eine Vollnarkose und mein ganzes schönes Fell am Bauch wurde mir wegrasiert...Was hab ich mich nackt gefühlt am Anfang...

Als alle Babies gesund dann draußen waren wurden meine Menschen nach Hause geschickt und ich musste erst zum Aufwachen noch in der Praxis bleiben.

Später wurde ich dann abgeholt und durfte meine Babies das erste Mal richtig an die Milchbar lassen. Was haben die sich gefreut...

Auch diese Racker waren schon bei der Geburt ziemlich groß und nahmen ordentlich zu.

Es wurde viel gespielt und getobt in unserem Wohnzimmer, was immer halb zur "Welpenzone" wurde.

Doch leider lief am Ende nicht alles so glatt wie beim ersten Wurf.

Als die Babies so ca. 8 Wochen alt waren kam es plötzlich zum Streit... Ich weiß bis heute nicht, warum sich die Geschwister, die sich sonst immer so gut verstanden haben, so stritten. Meine Menschen mussten sie alle trennen und konnten nur nach und nach immer 2 zusammensetzten. Das war echt ein Geheule und Gejammere hier.

Wegen dieser Welpenbeißerei, wie Frauchen es nannte, mussten die Kleinen dann auch schon eine Woche früher abgeholt werden, weil der Zustan hier zu Hause nicht gerade entspannt war.

Dieses Mal waren wir wohl alle noch froher, dass alle gut unterkamen und der Albtraum "Welpenbeißerei" ein Ende hatte.

Bille blieb bei uns, doch mit ihr verstehe ich mich ja bis auf kleine Streitereien sehr gut...